Nadine
6.8.2022 um 13:21Uhr

Wer hat Erfahrungen mit Medikamenten bei Angst?

Hallo Ihr Lieben Hundefreunde, nachdem wir schon so gut wie alles in drei Jahren bei unserem rumänischen Angsthund probiert haben, überlegen wir nun, ob eine medikamentöse Unterstützung als Ergänzung zum Training sinnvoll ist? Hat jemand Erfahrungen mit Medikamenten wir Zoloft oder Selgian gemacht? Viele Grüße Nadine

Alle Antworten
7
Carola
6.8.2022 um 14:36Uhr

Auch an Euch die Frage: Habt Ihr Euch schon mal mit Tellington TTouch befasst? Thundershirt?

Silke
6.8.2022 um 16:34Uhr

Blut wurde komplett kontrolliert, mit sämtlichen Organwerten und auch der Hund mal komplett untersucht?

Nadine
7.8.2022 um 07:20Uhr

ja, haben wir. aber sein Erregungslevel bleibt einfach zu hoch. er generalisiert leider nicht beim lernen, da werden dann oft die Medikamente empfohlen, deswegen meine Nachfrage. Danke dir für dein Interesse.

Nadine
7.8.2022 um 07:22Uhr

An den Untersuchungen sind wir gerade dran, bisher nichts auffälliges.

Silke
7.8.2022 um 07:43Uhr

Deshalb die Nachfrage, viele Erkrankungen können auch Auslöser sein.

Christina
7.8.2022 um 09:53Uhr

Kannst du beschreiben, in welchen Situationen er Angst zeigt? Habt ihr mal über einen souveränen Zweithund nachgedacht? Ich finde Medikamente nicht optimal, weil sie letztendlich meist nur sedieren, aber nichts an der Ursache ändern.

Emely
8.8.2022 um 10:51Uhr

wir haben es mal mit solchen Medikamenten probiert, aber es wurde nicht besser… er hat sogar angefangen wieder unrein im Haus zu werden und hat dann, als wir mal für zwei Stunden außer Haus waren unseren Teppich zerstört… als wir sie dann abgesetzt haben, konnten wir mit dem kompletten Training gefühlt von neu anfangen. keine Ahnung was da für Inhaltsstoffe drinnen sind, aber ich rate davon ab. Würde einfach zu mehreren Tierärzten gehen und somit verschiedene Meinungen einholen oder einen Profi mal drüber schauen lassen.

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien