Sarah
8.2.2024 um 16:41Uhr

Nach Läufigkeit Probleme mit allein bleiben

Hallo zusammen, meine Hündin war nun das erste Mal läufig. Während der Läufigkeit hat sie wieder angefangen zu winseln, wenn ich sie allein gelassen habe. Zum Glück nur kurz und nicht laut, aber das hatten wir alles schon hinter uns. Sie konnte ohne Probleme 5 Std. Alleine bleiben. Nach der Läufigkeit war auch alles wieder ok. Nun ca. 2-3 Wochen nach der Läufigkeit habe ich sie heute wieder mal allein gelassen und sie hat sich überhaupt nicht entspannt. Sie lag zwar und war ruhig, aber sie hat in den 4,5 Std. Kaum geschlafen und hatte fast die ganze Zeit den Kopf oben. Hängt das immer noch mit der Läufigkeit zusammen? Oder ist sie evtl Scheinwanger? Ist es normal, dass man nach der Läufigkeit wieder mit dem Allein bleiben Training neu anfangen muss? Wir hatten uns doch schon so gut vorgearbeitet nach anfänglichen Problemen. :( vielleicht kennt jemand von euch das auch? Oder kann mir zu meinem Problem weiterhelfen? Vielen Dank! Sarah

Alle Antworten
4
Katharina
9.2.2024 um 12:40Uhr

Liebe Sarah, aus Erfahrung kann ich sagen, dass Naima um die Läufigkeit herum auch extrem anhänglich war und quasi gar nicht alleine geblieben ist. Zum Glück konnten wir das gut einrichten. Wir haben dann nochmal mit kleinen Schritten gestartet und es ging dann aber recht schnell, dass es wieder besser wurde. allerdings wurde es rund um den potenziellen Geburtstermin, also ca. 65 Tage nach der Standhitze, nochmal richtig schlimm. Da war es dann schon ein Problem, wenn nur einer von uns (mein Freund oder ich) die Wohnung verlassen haben. Aber auch das hat sich nach ein paar Wochen wieder normalisiert. Viele kleine Schritte helfen, kann ich aus Erfahrung sagen und sich bewusst machen, dass sich der Hormonaushalt wieder normalisiert mit der Zeit. liebe Grüße Katharina

Sarah
9.2.2024 um 19:47Uhr

Liebe Katharina, vielen lieben Dank, dass du deine Erfahrung geteilt hast. Das beruhigt mich, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin und sich das wieder normalisiert (mit etwas Training). :)

Team
11.2.2024 um 11:55Uhr

Hallo Sarah, erst einmal finde ich es sehr gut, dass du die Anspannung deiner Hündin bemerkt und richtig bewertet hast, auch wenn sie die Nachbarn nicht durch Bellen oder Winseln gestört hat. Das Verhalten kann durchaus mit der 1. Läufigkeit oder aber auch mit der Pubertät generell zu tun haben. Den Grund dafür herauszufinden, ist vom Rechner aus natürlich nicht möglich. Ich würde Katharina aber auch zustimmen, dass es gut wäre, das Alleine bleiben noch einmal wieder intensiver zu üben, dann sind auch wir zuversichtlich, dass du deine Hündin auch bald wieder entspannt zu Hause lassen kannst. Viele Grüße vom Team der Doguniversity

Sarah
11.2.2024 um 21:55Uhr

Vielen Dank für eure Antwort, liebes Team von Doguniversity! Das beruhigt mich, dass es durchaus "normal" sein kann und nicht grundsätzlich an mir/uns liegt. Ich werde es auf alle Fälle wieder kleinschrittiger angehen und Lilly Zeit geben, damit sie sich wieder so schön entspannen kann wie vor der Läufigkeit. :)

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien