Lea
25.11.2022 um 08:35Uhr

futterzusatz

welpe

gesundheit

Futterzusatz aufs Trockenfutter (Lachsöl, Grünlippenschalpulver, Kokosöl)

Es geht um einen Labrador Welpen, wo wir zusätzlich was im Trockenfutter dazu packen wollen. Lachsöl ist ja gut für das Fell und das grünlippenschalpulver zur Vorbeugung wegen der Gelenke (ist ja bekannt beim Labi) und das Kokosöl kann man immer mal geben um Ungeziefer etwas fern zu halten vom Hund. Können alle 3 Sachen zusammen mit den Futter gemischt werden? Oder aufgeteilt auf die 3 Portionen Futter pro Tag? Oder nur ab und zu. Ich weis es gibt Beiträge aber nichts was mir so wirklich in dem Zusammenhang weiter hilft. LG

Alle Antworten
8
Christina
25.11.2022 um 09:07Uhr

Ich würde dir empfehlen, erstmal gar nichts zu machen. Dein Hund ist eine Woche bei euch, 9 Wochen alt, kaut auf seinen Pfoten, offenbar wegen Milben, bekommt jetzt Tabletten gegen den Juckreiz und/oder Milbenbefall. Das ist natürlich blöd, da kann niemand etwas zu, aber für den Kleinen schon ganz schön belastend. Wenn ihr nicht das Gefühl habt, dass er sein jetziges Futter gar nicht verträgt, würde ich erstmal dabei bleiben und nicht zuviel verändern bzw. dazugeben. Ich nehme an, das Trockenfutter gabs beim Züchter. Wollt ihr denn dauerhaft bei Trockenfutter bleiben, oder kommt BARF/Nassfutter auch in Frage?

Nadine
25.11.2022 um 09:34Uhr

Grünlippmuschelpulver nie dauerhaft und nur als Kur. Für die Gelenke ist es viel wichtiger, dass es ein bedarfsdeckend es Futter gibt, bei dem das Ca-P-Verhältnis stimmt und generell der erhöhte Bedarf an Mineralien und Vitaminen im Wachstum gedeckt sind. Das heißt es sollte ein vernünftiges Juniorfutter bis zum Alter von 12-15 Monaten geben. Proteingehalt im Wachstum eigentlich nicht unter 25% bei Trockenfutter. Und die meisten Fertigfutter ohne ernährungsphysiologische Zusatzstoffe sind nicht bedarfsdeckend. Hast du ein sehr gutes Futter enthält das bereits ausreichend Öle und im Idealfall sogar ein Fischöl. Da ist dann die zusätzliche Gabe von Lachsöl nicht gut. Für ein schönes Fell und gesunde Haut sind neben Omega-3-Fettsäuren auch Zink, Kupfer und Vitamin A wichtig. Kupfer ist neben Calcium und Phosphor aber auch für die Knochen und Gelenke wichtig. Mangan und Selen sind wichtig für einen gesunden Muskelaufbau, der wiederum für die Gelenke auch entscheidend ist. Usw. Am Ende ist all das entscheidend für einen gesunden Hund und ein gutes Immunsystem, was widerum wichtig ist beim Thema Parasiten. Thema Komosöl, es gibt nur eine Studie, die den Einfluss von Laurinsäure bei der Zeckenabwehr untersucht und für eine Zeckenart konnte da eine signifikante Wirkung gezeigt werden. Für alle anderen Exo- und Endoparasiten gibt es da nur Vermutungen und keinerlei Belege. Du schadest deinem Hund damit nicht, ob es was bringt, steht auf einem anderen Blatt. Die 3 Sachen könnten zusammen ins Futter. Allerdings Kokosöl + Lachsöl beim Labrador zusammen max. 9 mL. Beim Welpen aktuell eher 2-3 mL.

Lea
25.11.2022 um 14:55Uhr

mir ging es ja nicht um sofort aber zukünftig. er bekommt Trockenfutter

Lea
25.11.2022 um 14:56Uhr

wir füttern jetzt Platinum Futter

Nadine
25.11.2022 um 15:00Uhr

Platinum Puppy Chicken ist bedarfsdeckend und enthält bereits Lachsöl. Da wäre eine zusätzliche Gabe von Fischöl zu viel. Da außerdem noch ein pflanzliches Öl mit bei ist, maximal 1-2 mL Kokosöl dazu. Du kannst natürlich mal im 4./5. Monat (Alter) eine Kur mit Grünlippmuschelpulver machen. Da dann aber am besten ein reines Grünlippmuschelpulver und mit der Feinwaage abwiegen.

Manuela &
26.11.2022 um 09:49Uhr

Hallo Nadine, habe schon sehr oft deine Beiträge gelesen und du bist sehr versiert in Ernährungsfragen. Ich schreibe dir hier mal unsere Fütterung auf (bin gerade auch dabei, auf GranataPet umzustellen, da dieses Futter in deinen Empfehlungen steht). Bisher haben wir Josera Young Star für große Rassen und Anifit Gockels Duett gefüttert (230 g Josera früh, 400 g Anifit nass abends, lt. Futterrechner). Nachmittags, wenn mein Mann von Arbeit kommt , 1 Schweine- oder Büffelohr und bis Abends zwischendurch als Trainingsleckerlies eine Hand voll Fresco Trockenbarf. Am WE koche ich Huhn, Hühnerherzen oder Pute mit Reis, Möhren und 1 Esslöffel Leinöl. Jetzt hatte ich 12 Dosen GranataPet Truthahn + Kaninchen bestellt und genauso gefüttert wie oben beschrieben, eben nur mit GranataPet. Ich finde die Zusammensetzung besser und die Häufchen sind auch fester als mit Anifit. Habe nun gleich für 1 Monat Truthahn + Kaninchen ,Huhn + Kürbis und 1 Sack Trofu Ente bestellt. Lt. Futterrechner GranataPet müsste ich jetzt 250g Trofu + 400 g Nassfutter geben (alles andere, wie Schweine- oder Büffelohr, Handvoll Fresco ) bekommt sie auch weiterhin. Ist das so bedarfsdeckend? Lieben Dank für eine Rückinfo, falls du das liest.

Nadine
26.11.2022 um 10:01Uhr

ja, klingt gut.

Manuela &
26.11.2022 um 10:21Uhr

Dankeschön, Nadine, für deine schnelle Rückantwort 😊

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien