Alexander
13.5.2022 um 14:13Uhr

leinenführigkeit

schnüffeln

orientierung

Leinenführigkeit Hund am schnüffeln hindern

Hallo, ich habe den Leinenführigkeitskurs von Daniel schon fast durch und habe extreme Fortschritte zu verzeichnen. Eine Übung hat Daniel vorgestellt bei der er durch einen Impuls über die Leine (leichtes ruckeln) signalisiert dass er sich wieder an ihm orientieren soll und einen anschaut. Mein Cleo stört das leider überhaupt gar nicht. Da kann ich ruckeln egal wie intensiv, egal aus welchen Winkel, er schnüffelt trotzdem gerne weiter. Hat einer ne Idee wie ich das hinbekomme ? Schließlich will ich ihm signiesieren das er gerade unaufmerksam ist und sich an mir zu orientieren hat. Insgesamt klappt die Leinenführigkeit sehr gut nur an stellen die interessant und neu riechen , Vorallem Waldwege etc krieg ich ihn nicht davon ab. Dadurch ist er unkonzentriert sodass er nicht leinenführig ist. Er soll nur schnuppern etc. dürfen wenn ich okay sage und dabei die Leine lang mache, was er aufjedenfall verstanden hat und gut funktioniert. Würde mich über Antworten freuen 😊

Alle Antworten
6
Barbara
13.5.2022 um 15:33Uhr

Hallöchen, stell einfach mal Deinen Fuß darauf, wo er gerade schnuppert. Wenn er Dich anschaut, hast Du Dein Ziel erreicht 😉

Manuela
13.5.2022 um 17:53Uhr

Überprüfe doch mal, ob du dich in der Situation nicht doch am Hund orientierst, dann funktioniert das Rucken nämlich nicht. Du wirst den Unterschied merken, wenn du einfach mal stur deine Richtung und dein Tempo gehst, ohne den Hund zu beachten. Dann sollte er eigentlich mitkommen, wenn sich die Leine spannt. Als Gegenprobe läufst du dann mal orientiert am Hund. also hältst an , wenn er schnüffelt, guckst da auch hin und läufst dann mit Leinenimpuls weiter. Du wirst den Unterschied merken.

Alexander
13.5.2022 um 19:12Uhr

hey danke für die tollen Antworten. tatsächlich halte ich nicht an , sondern gehe konsequent weiter, oder in die andere richtigung. er schnüffelt ohne zu ziehen, bzw. schnüffelt dann öfters mit der Nase auf den Boden, während er neben mir läuft ohne das er anhält. Er ist dann aber nicht auf mich fokussiert, sondern würde mir wünschen er hat die Nase während er am Halsband ist nicht mehr ohne meine Erlaubnis am Boden werde auf jedenfall mal drauf achten ihm weniger Aufmerksamkeit durch Blicke etc zu geben, das mache ich zugegebenermaßen schon recht viel. .

Anja
14.5.2022 um 05:59Uhr

Hallo Alexander, kennt er ein Abruchsignal für etwas was er unterlassen soll? Das kannst du dann auch hier anwenden. Meine Ylvi weiss, bei " lass es" soll sie mit dem Aufhören was sie " falsch" macht. Dh ist Ylvi im Modus Leinenführugkeit und sie schnüffelt kommt es "lass es" von mir. Schaut sie mich dann an gibt's ein verbales Lob und es geht weiter in Leinenführigkeit. Gerade auf neuem und interessanten Gelände laufe ich nur kurze Strecken in Leinenführigkeit und Gib ihr zwischen durch mit Kommando die Möglichkeit zum Schnüffeln. Und mit entsprechendem Kommando die Freizeit wieder beenden. Auch hier ist wie immer Konsequenz wichtig. Hab Geduld mit euch beiden

Sandra
17.5.2022 um 05:49Uhr

Hallo, wenn die Konzentration nachlässt Wechsel ich das Tempo, dann ist Cora ganz schnell wieder bei mir :) Einfach mal sehr schnell gehen und dann Tip-top Schritte, uns macht es Spaß.

Carola
17.5.2022 um 13:21Uhr

Es gibt einen Potcast mit Kate Kitchenham: 4 Pfoten, 2 Beine und 2000 Fragen. Dort die Folge 36 "Fuß". Sehr zu empfehlen!!

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien