Anja
23.2.2024 um 09:28Uhr

Hundebox

Moin, nĂ€chste Woche kommt unser Welpe. Ich verstehe den Ablauf der Box nicht🧐
.. Wir kommen nach einer langen Fahrt am Abend an. Wo schlĂ€ft der Welpe, wenn ich die Box 3 Tage nicht schließen soll? TagsĂŒber ist mir das alles klar, aber was mache ich in der ERSTEN Nacht? Lege ich den schlafenden Welpe in die Box und schließe sie oder lasse ich sie offen? Eine Eingewöhnung kann ja nicht sein, wenn wir abends nach Hause kommen🧐🧐🧐

Alle Antworten
4
Silja
23.2.2024 um 17:14Uhr

Hallo Anja, lass den Welpen in den ersten 1-3 NĂ€chten erstmal in deiner NĂ€he (ohne Box) schlafen. Er wird seine Mutter und seine Wurfgeschwister vermissen, alles ist neu und er wird erstmal deine NĂ€he brauchen. Du kannst ihm vorerst eine Kuscheldecke neben dem Bett einrichten, dann hörst du auch, wenn er nachts unruhig wird und raus muss. Oder du schlĂ€fst ein paar NĂ€chte im Wohnzimmer. Wenn du das GefĂŒhl hast, er ist "angekommen", solltest du das Boxentraining starten. LG und ganz viel Spaß mit der Kleinen MausđŸ€—đŸ„°

Anja
23.2.2024 um 19:38Uhr

Danke

Team
26.2.2024 um 12:54Uhr

Hallo Anja, hier eine Anleitung fĂŒr die Abholung vom ZĂŒchter, die ersten NĂ€chte und die Gewöhnung an die Box: Wir empfehlen, die Welpen nicht sofort in die Box zu legen, auch nicht auf der Fahrt nach Hause. Dein Welpe hat ja dann gerade erst seine Mutter und Geschwister verloren und wĂŒrde sich in der Box nun tatsĂ€chlich sehr verlassen fĂŒhlen. Die Box wĂŒrde er dann von Anfang an negativ verknĂŒpfen. Ausnahmsweise solltest Du Deinen Welpen auf den Schoß nehmen oder ihn auf die RĂŒckbank neben Dir auf eine Decke legen. Noch ein Hinweis zum Auto fahren: Bitte auf der Heimfahrt nicht zu schnell fahren, besonders in den Kurven, der Gleichgewichtssinn der Welpen ist noch nicht voll entwickelt und er soll das Autofahren ja nicht negativ verknĂŒpfen. In der ersten Nacht kannst Du Deinen Kleinen auf eine Decke oder in ein Körbchen neben Dein Bett legen, so merkst Du dann auch, wenn er unruhig wird und vielleicht raus muss. Die Box sollte in den ersten Tagen erst einmal positiv verknĂŒpft werden, so dass Dein Welpe nach und nach immer lĂ€nger darin verweilt und sich wohl fĂŒhlt. Euer Welpe sollte also tagsĂŒber auch mal darin entspannen und schlafen, bei manchen Hunden dauert die Eingewöhnung etwas lĂ€nger. Bitte die Box noch nicht ĂŒber Nacht schließen. Du kannst dem Welpen tagsĂŒber auch gerne mal einen Kauknochen, o.Ă€. in die Box geben, der etwas was lĂ€nger anhĂ€lt. Wenn er den Knochen dann aus der Box hinausbringen will, nimm ihm den Knochen ab und wirf ihn wieder in die Box. Das machst Du solange, bis der Kleine verstanden hat, dass es den Kauknochen nur in der Box gibt und er „freiwillig“ darin verbleibt und seine Leckerei genießt. Auf diese Weise wird der Welpe die Box bald lieben. Viele GrĂŒĂŸe vom Team der Doguniversity

Conny
28.2.2024 um 08:48Uhr

Noch ergĂ€nzend: Ich wĂŒrde dir empfehlen, den Schlafplatz, den du fĂŒr ihn vorgesehen hast, direkt von der ersten Nacht an zu etablieren. Ich habe tatsĂ€chlich die ersten zwei Wochen im Wohnzimmer geschlafen, bis unsere HĂŒndin nachts trocken war und in der Box schlafen konnte. Aber ihre Decke lag an ihrem Platz und da hat sie auch geschlafen, von der ersten Nacht an. Das spart spĂ€tere Diskussionen 😊

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien