Peggy
4.8.2022 um 16:03Uhr

plötzlich

wieder

unsauber

Stubenreinheit

Hallo, mein Name ist Peggy und unser süßer Kerl, ein Miniatur Australien Shepherd, heißt Marlo und ist 14 Wochen alt. Wir haben ihn seit vorige Woche Donnerstag und war von Anfang an Stubenrein, er ist stets sofort immer in unseren Garten gegangen und hat sich gelöst. Auch abends, über Nacht blieb er trocken, hat sich nur ab und zu gemeldet, sonst schläft er die Nacht durch. Für die Nacht haben wir jetzt keine Box, wir haben aber für ihn ein abgegrenzen Bereich wo er sich zurück ziehen und schlafen kann. Er toleriert es von Anfang an, als Schlafplatz. Seit heute , löst er sich nicht mehr wirklich draußen, sondern vorwiegend drinnen, auch wenn man ihn dazu raus bringt passiert dort nix, sondern geht er rein und löst sich drinnen. Wir müssen dazu sagen, es ist extrem heiß heute und er setzt ungern eine Pfote vor die Tür. Was ist passiert, warum macht er das jetzt auf einmal. Wie kann ich es wieder ihm unterbinden es im Haus zu machen? Ich weiß er ist erst 14 Wochen alt und erst eine Woche da, es ist halt nur komisch das er auf einmal so unsauber ist. Was kann man da machen?

Alle Antworten
6
Mr.
4.8.2022 um 16:24Uhr

Hat ihn irgendwas mal draußen erschrocken oder so?

Peggy
4.8.2022 um 17:36Uhr

Nicht das ich wusste, es ist ja alles neu bei uns.

Mr.
4.8.2022 um 17:37Uhr

Was macht ihr, wenn er draußen sein Geschäft gemacht hat?

Peggy
4.8.2022 um 19:50Uhr

Ich bzw. wir loben ihn stetig und zeigen unsere Freude das er es draußen gemacht hat. Wir streicheln ihn, spielen und kuscheln mit ihm, auf Leckerlis reagiert er nicht, nimmt er kaum an. Sein Spielzeug funktioniert da besser. Wo es heute drinnen mehrmals passiert ist, habe ich für mich innerlich geschimpft, aber ihn nicht ausgeschimpft. Ich habe geschwiegen, ihn nicht angeschaut, nicht gelobt, habe das Maleur weggemacht. So wurde es mir empfohlen so zu machen, weil wenn wir darauf anspringen, könnte es passieren das er es wieder macht.

Nadine
4.8.2022 um 20:25Uhr

Kann damit zusammenhängen, dass er jetzt schon etwas im neuen Heim angekommen ist und sich jetzt drinnen sicherer fühlt als draußen. Außerdem ist es besser, wenn ihr aktiv regelmäßig mit ihm an die gleiche Stelle geht als darauf baut, dass er sich meldet oder von alleine rausgeht.

Silke
4.8.2022 um 22:52Uhr

Ob es an der Wärme liegt, könnte sein, aber fände ich ungewöhnlich. Einfach jetzt alle zwei bis drei Stunden mit ihm, durchgehend rausgehen. Eigentlich ist dies der normale Ablauf bei einem Welpen, da ist an Schlaf auch nicht zu denken, da habt Ihr anscheinend eine Luxusvariante gekriegt. Würde es jetzt einfach genauso machen. Grundsätzlich ärgert man sich, auch innerlich nicht, Hunde merken mehr als man meint, gerade über sowas nicht. Einfach wegmachen und der Sache keinerlei Beachtung schenken. Wenn man ihn dabei erwischt, sofort nehmen und auf einen erstmal einigermaßen festgelegten Platz absetzten, egal ob er dann noch macht, oder nicht. Macht er dort weiter, loben, wenn nicht, dann eben kommentarlos zurück. Trotzdem, sind manchmal Winzigkeiten, kann wirklich etwas gewesen sein, was ihn jetzt verunsichert. Werdet Ihr spätestens feststellen, wenn er trotz des normalen 2 Stunden Rhythmus weiterhin drin macht, rede von kontinuierlich, einige Missgeschicke geschehen immer mal. Die Box ist offen, oder geschlossen? Wenn der Hund weiterhin nach Tagen immer nur noch drin macht, dann muss draußen nach der Ursache gesucht werden.

Schreibe eine Antwort...

Antwort abschicken
Weitere Kategorien